Die vom Alevitisch-Bektaschitischen Kulturinstitut am 08.05.2016 organisierte 10. traditionelle Hıdırellez-Veranstaltung wurde unter Beteiligung zahlreicher Gäste aus Deutschland, der Türkei, Griechenland, Mazedonien, Bulgarien und England gefeiert.

Es begrüßten neben Frau Gülizar Cengiz als Vorsitzende des Alevitisch-Bektaschitischen Kulturinstituts und Herrn Karl-Josef Hühner als Bürgermeister unserer Region auch Herr Hüseyin Emre Engin als Generalkonsul Köln und Frau Roswitha Schulte stellvertretend für Herrn Werner Grüber als Bürgermeister der Stadt Waldbreitbach die anwesenden Gäste.

Unsere Feierlichkeiten begannen am Sonntagmorgen des 08. Mai um 11 Uhr mit dem „feierlichen Wasser zulassen“ am Brunnen. Die Zeremonie wurde vom Dedebaba Herr Haydar Ercan, Herrn Hüseyin Dedekarginoglu und Herrn Mehmet Demirtas geleitet.

Herr Bekir Alboga von der DITIB, Frau Karin Böhme von der katholischen Kirche Waldbreitbach, Schwester Jutta Maria im Namen der Franziskanerinnen und Herr Ufuk Öztürk von Universität Oxford hielten im Anschluss kurze Reden.

Herr Sabedin Jusufoski und Herr Herr Denis Bekjiri im Namen der Bektschiten aus dem Kosovo, Mazedonien und Albanien, Herr Mustafa Mustafa Ali und Herr Veysel Bayram im Namen der Bektaschiten aus Bulgarien, Herr Ahmet Karahüseyin und Herr Mehmet Ismailoglu im Namen der Bektschiten aus Griechenland, Yashar Behnoud und Herr Shahram Sadeghina aus dem Iran haben Gesprächen und Vorträgen gehalten.

Außerdem danken wir Herrn Hasan Akkiraz, Herrn Tayyar Erdem, Herrn Taki Özcan, Frau Menekse Özcan und Herrn Yolcu Bilginc für den Besuch der Feierlichkeiten.

Frau Prof. Dr. Belkıs Menemencioğlu (Temren) im Namen des Wissenschaftsausschusses der Forschungszeitschrift über Alevitentum-Bektaschitentum, Herr Doc.Dr. Ali Yaman von der Izzet Baysal Universität, Herr Prof. Dr. Levent Kayapinar und Frau Prof. Dr. Ayse Kayapinar von der Katip Celebi Universität, Herr Prof. Dr. Ahmet Tasgin von der Necmettin Erbakan Universität, Herr Doc. Dr. Erdal Aksoy von der Gazi Universität, Herr Yrd. Doc. Dr. Mehmet Ersal von der Katip Celebi Universität, Herr Dr. Muzaffer Birdal von der Cem Stiftung, Herrn Özkan Birim von der Dokuz Eylül Universität, Herrn Bülent akin von der Ege Universität, Herrn Ayhan Aydin und Herr Necdet Sarac nahmen an unserer Veranstaltung teil. Wir möchten uns an dieser Stelle für die Teilnahme und die Grußworte bedanken.

Nach den Grußworten und der Zeremonie am Brunnen gab es musikalische Einlagen von Herrn Hüseyin Durak, der Gruppe Müstak aus dem Iran, der Ab-i Nefes Gruppe, Herrn Asik Sefai und Herrn Tayyar Erdem.

Wir danken der Semah Gruppe aus Izmir Bademler für den Auftritt und den Besuch unserer Feier.

Um 14 Uhr wurde nach dem gemeinsamen Gebet von Herrn Yücel Top, Herrn Haydar Soylu, Herrn Isa Vatansever und Herrn Hüseyin Durak gegessen.

Danach gab es eine Aufführung von der Folkloregruppe „Yurdun Sesi“ unter der Leitung von Herrn Cengiz Iyilik.

Während der diesjährigen Feierlichkeiten sorgte Herr Yrd. Doc. Dr. Mehmet Ersal  mit Spielen wie dem Eier-Essen Wettbewerb, Seilspringen und Seilziehen usw. für Spaß bei Groß und Klein. Die Gruppe Munzur sorgte mit der traditionellen Musik für eine hervorragende Stimmung.

.Wir möchten all unseren Gästen unseren Dank aussprechen. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne die diese Organisation nicht möglich gewesen wäre.

Wir hoffen, dass wir uns auch nächstes Jahr bei den Hidirellez-Feierlichkeiten wiedersehen.

Im Namen des Alevitisch-Bektaschitischen Kulturinstituts

Gülizar Cengiz

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.